Herrmann: BSI muss Betroffene bei Datenschutz unterstützen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach dem massiven Online-Angriff auf Politiker und Prominente hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann Hilfe für die Betroffenen vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik gefordert. Die Behörde müsse den Opfern entsprechende Unterstützung für den künftigen Schutz ihrer Daten anbieten, sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Das BSI ist eine dem Innenministerium unterstellte Bundesbehörde. Sie ist seit 1991 für den Schutz der IT-Systeme des Bundes zuständig. Das BSI hilft aber auch Ländern oder Kommunen, Bürgern und der Wirtschaft, sich gegen Hacker zu schützen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen