Herbert Knebel und Helge Schneiders Mütze

Lesedauer: 2 Min
Herbert Knebels Affentheater
Herbert Knebel (Uwe Lyko) mit Herbert Knebels Affentheater in Oberhausen. (Foto: Revier / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Das Markenzeichen von Ruhrpott-Rentner Herbert Knebel, die verknautschte Schiebermütze, stammt ursprünglich von Komiker-Kollege Helge Schneider.

Knebel-Darsteller Uwe Lyko hatte die Mütze zur Geburtsstunde seiner Kultfigur vor 30 Jahren in einem Proberaum gefunden - und einfach mitgenommen, wie er jetzt dem „Express“ erzählte. Als sie bei der Premiere zum Einsatz kam, sprach Schneider ihn an: „Schöne Show. Schöne Kappe. Sie gehört übrigens mir, ich habe sie im Proberaum vergessen. Kannste behalten.“

Der Essener Uwe Lyko war 1988 durch Zufall auf die Idee mit dem kauzigen Rentner mit dicker Brille und antiquierten Klamotten gekommen: Mit seiner erste Musiktheater-Truppe habe er improvisiert und plötzlich Stimme und Tonfall entdeckt, die den Ruhrpott-Opa berühmt machten. Als Freund könne er sich so einen Typen nicht vorstellen, als Nachbar aber sehr wohl, sagte der Kabarettist.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen