Helene Fischer nach einem Jahr zurück auf Bühne

Lesedauer: 2 Min
Helene Fischer
Sängerin Helene Fischer hat während der Fernsehgala "Goldene Henne" die Goldene Henne in der Kategorie Entertainment erhalten. (Foto: Jan Woitas / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Helene Fischer (36, „Atemlos“) ist nach einem Jahr auf die Bühne zurückgekehrt - als Preisträgerin. Bei der Fernsehshow „Die Goldene Henne“ nahm sie in Leipzig eine Auszeichnung für ihre „Helene Fischer Show“ entgegen.

Es ist bereits die achte „Goldene Henne“ für den Schlagerstar. Gesungen hat Fischer, die ein langes rotes Kleid mit Beinschlitz trug, bei diesem Auftritt nicht.

Die Show der Sängerin, die seit Jahren am 1. Weihnachtstag im ZDF gezeigt wird, fällt in diesem Jahr coronabedingt aus. Dafür werden Highlights aus alten Shows gezeigt. Es sei ihr sehr wichtig, dass sie selbst die Auswahl treffe, sagte die 36-Jährige.

Am Freitag hatte der Schlagerstar ein Doppelalbum angekündigt. Es hat den Titel „Die Helene Fischer Show - Meine Schönsten Momente Vol. 1“ - passend zu dem Zusammenschnitt älterer Show-Highlights, den das ZDF als Ersatz am ersten Weihnachtstag senden will. Es handle sich um 40 „persönlich“ vom Schlagerstar ausgewählte Songs, schrieb das „Team Helene“ auf Facebook.

© dpa-infocom, dpa:201031-99-154616/2

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen