„Heilige Inbrunst“ in Amsterdams Nieuwe Kerk

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Nieuwe Kerk (Neue Kirche) im Zentrum von Amsterdam ist Gastgeber für Meisterwerke moderner Kunst, die unter dem Motto „Heilig Vuur“ („Heilige Inbrunst“) zusammengestellt wurden.

Zu sehen sind bis zum 19. April unter anderem Gemälde von Mondriaan, Malewitsch, Chagall, Schnabel, Rothko und Bacon, die sich unter verschiedensten Gesichtspunkten mit dem Glauben von Menschen beschäftigen. Insgesamt veranschaulichen sie die große Vielfalt, aber auch die Unterschiede der Religionen und Glaubensregeln. Die Werke stammen aus dem Fundus des weltbekannten Stedelijk Museum, das noch bis Anfang 2010 umfangreich modernisiert und erweitert wird. Einige waren schon seit Jahren nicht mehr ausgestellt.

www.nieuwekerk.nl

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen