Hartz IV: Noch 16 000 offene Verfahren in Berlin

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

An Deutschlands größtem Sozialgericht in Berlin sind noch rund 16 000 Klagen zu Hartz IV anhängig. Jeden Monat gingen rund 1200 neue Verfahren ein, sagte ein Gerichtssprecher der Deutschen Presse-Agentur. Bis Ende Juni erreichten insgesamt rund 14 500 neue Klagen das Gericht, davon etwa 7200 zu Hartz IV. Das sei zwar immer noch viel. Doch jetzt könnten bei Streitigkeiten zur Grundsicherung für Arbeitsuchende mehr Klagen erledigt werden als neue eingingen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen