Harrison Ford und Calista Flockhart sind verlobt

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Seit sieben Jahren sind Harrison Ford (66) und Calista Flockhart (44) ein Paar, nun wollen sie heiraten. Der „Indiana Jones“-Star überraschte seine Freundin, die als „Ally McBeal“ berühmt wurde, am Valentinstag mit einem Ring und einem Heiratsantrag.

Dies berichtete „Usmagazine.com“ am Samstag. Über einen Hochzeitstermin wurde aber noch nichts bekannt. Im Jahr 2004 war Ford nach 20-jähriger Ehe offiziell von der Drehbuchautorin Melissa Mathison geschieden worden. Das Paar hatte sich bereits vier Jahre zuvor getrennt. 2003 war Flockhart zusammen mit ihrem adoptierten Sohn Liam bei Ford eingezogen.

Aus seiner ersten Ehe mit Mary Marquardt (1964 - 1979) hat Ford zwei Kinder. Aus der Beziehung mit Mathison gingen ebenfalls zwei Söhne hervor. Das Paar hatte sich in den 70er Jahren bei den Dreharbeiten zu dem Film „Apocalypse Now“ kennengelernt.

Im vergangenen Jahr schwärmte Ford über Flockharts mütterliche Seite. Sie sei „die beste Mutter der Welt“, sagte er der Zeitschrift „Reader's Digest“. Sie habe Sohn Liam als alleinerziehende Mutter adoptiert. Er sei nun recht froh darüber, diese Aufgabe mit ihr zu teilen.

Ford war zuletzt in seiner Paraderolle als abenteuerlustiger Archäologe in der vierten „Indiana Jones“-Folge auf der Leinwand zu sehen. Flockhart tritt seit 2006 in der TV-Serie „Brothers & Sisters“ auf.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen