Handelskrieg: USA und China reden miteinander

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die USA und China wollen einen neuen Anlauf unternehmen, ihren Handelskrieg zu beenden. Nach der Einigung von US-Präsident Donald Trump und Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping auf eine Wiederaufnahme der Handelsgespräche telefonierten die Unterhändler beider Seiten am Abend wieder miteinander, berichtet die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. Nach Presseberichten soll eine neue Verhandlungsrunde in diesem Monat in Peking geplant sein. Die amerikanische Seite hat aber deutlich gemacht, dass sie keine Eile hat, sondern vielmehr ein gutes Ergebnis für die USA sucht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen