Handballerinnen verpassen vorzeitigen Einzug in EM-Hauptrunde

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die deutschen Handballerinnen haben bei der Europameisterschaft in Frankreich den vorzeitigen Einzug in die Hauptrunde verpasst. Nach dem sensationellen Auftaktsieg gegen Titelverteidiger Norwegen verlor die DHB-Auswahl ihr zweites Gruppenspiel gegen Rumänien mit 24:29. Vor der abschließenden Vorrundenpartie am Mittwoch gegen Tschechien hat die Mannschaft von Bundestrainer Henk Groener den Einzug in die nächste Runde aber weiter in der eigenen Hand.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen