Hamilton im Abschlusstraining in Silverstone vorn

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Lewis Hamilton hat beim Abschlusstraining zu seinem Formel-1-Heimrennen in Silverstone die beste Zeit erzielt. Der Mercedes-Pilot und viermalige Weltmeister lag weniger als eine Zehntelsekunde vor Kimi Räikkönen im Ferrari. Zwei Stunden vor der Qualifikation schloss der WM-Führende Sebastian Vettel die Einheit im zweiten Ferrari mit Platz vier hinter Valtteri Bottas im anderen Mercedes ab. Vettels Rückstand auf Hamilton betrug 1,129 Sekunden. Der 31-Jährige beließ es aber auch bei nur acht Runden. Ferrari twitterte als Grund, dass der Heppenheimer sich mit Nackenschmerzen herumplage.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen