Hamilton gewinnt Grand Prix in Italien

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Italien gewonnen. Der Mercedes-Pilot setzte sich in Monza gegen den Finnen Kimi Räikkönen im Ferrari und dessen Landsmann Valtteri Bottas im zweiten Mercedes durch. Sebastian Vettel wurde im zweiten Ferrari Vierter. Durch seinen sechsten Saisonsieg baute der Brite Hamilton seine Führung in der Gesamtwertung nach 14 von 21 Saisonrennen auf Vettel aus. Ferrari wartet bei seinem Heimspiel seit 2010 auf einen Sieg.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen