Hamburger Polizei kontrolliert mit Großeinsatz Dieselfahrverbot

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Drei Wochen nach Inkrafttreten der Dieselfahrverbote in Hamburg hat die Polizei eine erste Großkontrolle durchgeführt. Beamte richteten am Vormittag im Bereich der Stresemannstraße im Bezirk Altona in beiden Fahrtrichtungen Kontrollpunkte ein. Auf gut anderthalb Kilometern dieser stark befahrenen Ost-West-Verbindung dürfen seit Anfang des Monats nur noch Diesel-Lkw fahren, die die Euro-Norm 6 erfüllen. Polizisten auf Motorrädern und in Streifenwagen winkten mutmaßliche Verbotssünder aus dem Verkehr und geleiteten sie zur Überprüfung zu den Kontrollstellen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen