Haftstrafe nach sexuellem Missbrauch von Kleinkindern

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Wegen schweren sexuellen Missbrauchs von kleinen Kindern hat das Landgericht Stuttgart einen 21-Jährigen verurteilt. Er muss fünfeinhalb Jahre in Haft. Der Mann soll sich als Praktikant und Azubi in einer privaten Kita in Schwieberdingen zwei Jahre lang an diversen Kindern vergriffen haben - keins der Kinder älter als drei Jahre. Das Landgericht sprach den Mann auch des Herstellens und des Besitzes von Kinderpornografie für schuldig.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen