Grundrenten-Entwurf wird auf Heil-Modell basieren

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil setzt trotz der Kritik aus der Union weiter auf eine Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung. „Berichte, nach denen es heißt, es zeichne sich eine Einigung in der Grundrente mit eingeschränkter Bedürftigkeitsprüfung ab, entbehren jeder Grundlage“, teilte eine Ministeriumssprecherin mit. Das Ministerium werde seinen Referentenentwurf in der ersten Jahreshälfte vorlegen. Die Pläne sehen vor, dass Millionen Geringverdiener nach einem langen Arbeitsleben automatisch höhere Renten bekommen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen