Großeinsatz nach Gasaustritt in Einkaufsmarkt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ausgetretenes Gas in einem Einkaufsmarkt im bayerischen Neutraubling hat einen Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften ausgelöst. Der Laden wurde am Nachmittag geräumt. Ein Polizeisprecher ging davon aus, dass sich zu dem Zeitpunkt mehrere Hundert Menschen in dem großen Supermarkt aufgehalten hatten. Etwa 100 Menschen wurden nach dem Zwischenfall betreut, 70 davon untersuchten die Rettungsdienste. 21 Menschen kamen schließlich mit leichten Verletzungen zur Kontrolle ins Krankenhaus. Sie litten vor allem an Atemwegsreizungen. Wo das Gas ausgetreten ist, blieb unklar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen