Große Hoffnung in Thailand: Erste Jungen aus Höhle gerettet

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mindestens vier thailändische Jungen sind nach 15 Tage langer Höhlen-Gefangenschaft gerettet. Spezialtaucher holten die ersten Mitglieder der eingeschlossenen Jungen-Fußballmannschaft ins Freie, wie der Chef der Rettungsmission, Provinzgouverneur Narongsak Osottanakorn, mitteilte. Die geretteten Jungen werden ärztlich behandelt. Zuvor hatte der Katastrophenschutz von sechs geretteten Jungen gesprochen, diese Zahl bestätigte der Gouverneur später nicht. Die übrigen eingeschlossenen Jungen und ihr Trainer sollen ab Montag (Ortszeit) aus der Höhle befreit werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen