Große Futurismus-Schau in Rovereto

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im norditalienischen Rovereto im Museum für moderne Kunst („Mart“) ist jetzt eine groß angelegte Schau zu bewundern, die den Werken des Futurismus deutsche und russische Kunst aus den Jahren um 1909 gegenüberstellt.

Ziel der Ausstellung sei eine eingehende Beleuchtung der Beziehung zwischen dem Futurismus - der am kommenden 20. Februar 100 Jahre alt wird - und den deutschen und russischen Kunstbewegungen, etwa mit der süddeutschen Version des Expressionismus, des „Sturm“. Zu sehen sind neben den Futuristen Bilder von Franz Marc, August Macke, Marc Chagall, Mikhail Larionov und Alexandra Exter. Die Schau „Erleuchtungen. Avantgarde im Vergleich. Italien, Deutschland, Russland“ ist vom 17. Januar bis zum 7. Juni in Rovereto zu sehen.

www.mart.trento.it

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen