Großbrand an ICE Strecke in NRW mit zahlreichen Verletzten

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Böschungsbrand an einer ICE-Strecke hat in Siegburg rasend schnell auf zahlreiche Häuser übergegriffen. Während die Polizei von mindestens 40 Verletzten sprach, sind laut Feuerwehr nur zwölf Personen verletzt worden. Die wichtige Strecke von Köln nach Frankfurt wurde gesperrt. Die Stadt Siegburg vermutete zunächst, dass der Brand durch Funken ausgelöst worden sei, die ein Zug im Vorbeifahren erzeugt hätte, erklärte aber später, auch andere Gründe seien möglich. Die Bahn hingegen betonte, die Brandursache stehe noch nicht abschließend fest.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen