Grindel: WM-Analyse bis Ende August

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

DFB-Präsident Grindel rechnet mit konkreten Resultaten der WM-Analyse von Joachim Löw und Oliver Bierhoff bis Ende August. Er sprach dem Bundestrainer und dem Teammanager erneut sein Vertrauen aus, beide stehen bei der Aufarbeitung des deutschen WM-Scheiterns aber auch in der Pflicht. Man erwarte eine tiefgreifende Analyse der Leistungen der Nationalmannschaft und der Gründe für ihr Ausscheiden, so Grindel zum „Kicker“. Mit Ergebnissen wird erst kurz vor dem nächsten Länderspiel am 6. September gegen Frankreich gerechnet. Denn, so Grindel, es gehe um gravierende Veränderungen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen