Grieche verpasste äthiopischen Unglücksflieger

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Grieche hat in letzter Minute den Einstieg in das abgestürzte äthiopische Flugzeug verpasst. „Ein Freund sagte mir, ich soll es als eine zweite Lebenschance sehen“, sagte Antonis Mavropoulos dem griechischen Nachrichtensender Skai. Seine Rettung verdankt er nach seinen Worten einer verspäteten Ankunft am Flughafen von Addis Abeba und der Tatsache, dass ein Flugbegleiter, der ihn zum Flugzeug führen sollte, zu spät kam. Bei dem Absturz auf dem Weg ins kenianische Nairobi kamen 157 Menschen ums Leben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen