Greta Thunberg erreicht nach Atlantik-Reise New York

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg ist zwei Wochen nach dem Start ihrer Segelreise über den Atlantik in New York angekommen. Die 16-Jährige betrat vor Hunderten Schaulustigen, jungen Aktivisten und Medienvertretern zum ersten Mal in ihrem Leben US-Boden. All das hier sei sehr überwältigend. Der Boden wackele noch, sagte sie. Der Transatlantik-Törn sei überraschend gut gewesen. Sie sei nicht ein Mal seekrank gewesen. Thunberg will bereits am Freitag an einem Klimaprotest vor dem Gebäude der Vereinten Nationen teilnehmen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen