Greta Thunberg demonstriert mit indigenem Volk in Nordschweden

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Klimaaktivistin Greta Thunberg hat gemeinsam mit indigenen Jugendlichen im hohen Norden ihres Heimatlandes Schweden für mehr Klimaschutz protestiert. Statt wie üblich vor dem Reichstag in Stockholm demonstrierte die 17-Jährige bei Minusgraden auf einem zugefrorenen See in der Gemeinde Jokkmokk, wo sie an der Seite der Jugendorganisation der Samen mehr Gerechtigkeit im Klimakampf einforderte. Die samischen Aktivisten wiesen darauf hin, wie umfassend die Auswirkungen des Klimawandels auf ihre Kultur und die für sie wichtige Rentierhaltung seien.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen