„Green Book“ und „Bohemian Rhapsody“ räumen bei Globes ab

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Film „Bohemian Rhapsody“ über Queen-Frontmann Freddie Mercury hat den Top-Globe als bestes Filmdrama gewonnen. Hauptdarsteller Rami Malek wurde zum besten Drama-Darsteller gekürt. In der Komödien-Sparte siegte die Filmbiografie „Green Book“, die auch Nebendarsteller Mahershala Ali und den Drehbuchautoren Preise einbrachte. Hollywood-Veteranin Glenn Close holte den Golden Globe als beste Schauspielerin in dem Filmdrama „The Wife“. Lady Gaga gewann einen Globe für den besten Film-Song.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen