Grammy-Museum feiert 100. Geburtstag von Peggy Lee

Lesedauer: 1 Min
Peggy Lee
Zu Peggy Lees bekanntesten Werken gehören „Fever“, „Lover“ und der zweifache Grammy-Gewinner „Big Spender“. (Foto: - / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die US-Sängerin Billie Eilish (18) gedenkt gemeinsam mit dem Grammy-Museum der 2002 gestorbenen Jazz-Sängerin Peggy Lee, die am Dienstag (27. Mai) 100 Jahre alt geworden wäre.

Die Jazz- und Bluessängerin Peggy Lee hatte im Verlauf ihrer vier Jahrzehnte umspannenden Karriere mehr als 60 Alben mit 600 Songs aufgenommen. Zu den bekanntesten gehören „Fever“, „Lover“ und der zweifache Grammy-Gewinner „Big Spender“.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen