Grünes Licht für Auslagerung von AMD-Chipfabriken

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Aktionäre des Chipherstellers AMD haben die Auslagerung der Halbleiter-Fabriken genehmigt. Der Plan sei bei einem Treffen in Austin (US-Staat Texas) mit der notwendigen Mehrheit angenommen worden, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Vor einer Woche war die Abstimmung wegen zu geringer Beteiligung gescheitert. Das US-Unternehmen überträgt seine Chipfertigung in ein Gemeinschaftsunternehmen, an dem sich das Emirat Abu Dhabi mit Investitionen in Milliardenhöhe beteiligt. Der Schritt ist Teil der Sanierung des Konzerns, der zum Jahresschluss 2008 den neunten Quartalsverlust in Folge geschrieben hatte.

Einer der AMD-Hauptstandorte ist das Werk Dresden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen