Grüne schlagen Abgabe von Windkraftbetreibern vor

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Um die Akzeptanz für Windräder zu erhöhen schlagen die Grünen eine Abgabe von Betreibern an Kommunen vor. Die Abgabe für neue Anlagen soll bei rund 10 000 Euro und Jahr liegen, steht in einem Konzept aus der Bundestagsfraktion. Es liegt der Deutschen Presse-Agentur vor. Die schwarz-rote Koalition arbeitet im Moment an einem Konzept, wie der Ausbau vor allem der Windkraft an Land wieder beschleunigt werden kann. An Verhandlungen sind auch die Länder beteiligt. SPD-Bundestagsfraktionsvize Matthias Miersch hatte gesagt, Bürger und Gemeinden sollten künftig von Windparks profitieren.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen