Golf-Clan in Kolumbien könnte bald Waffen niederlegen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bereits in der kommenden Woche könnten die Kämpfer des mächtigsten Verbrechersyndikats Kolumbiens die Waffen niederlegen. Zunächst würden sich die Mitglieder des Golf-Kartells an der Karibik- und der Pazifik-Küste stellen, sagte der Erzbischof von Cali, Darío Monsalve. Nach und nach könnten sich dann alle der mehr als 1000 Kämpfer stellen, darunter auch der meistgesuchte Mann des Landes: Golf-Clan-Chef Dairo Usuga alias „Otoniel“. Die katholische Kirche begleitet den Prozess.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen