Gold, Silber und zweimal Bronze für deutsche Athletinnen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei der Leichtathletik-EM in Berlin haben deutsche Sportlerinnen am Abend vier Medaillen geholt. Speerwerferin Christin Hussong gewann ihren ersten ganz großen Titel. Die 24-Jährige aus Zweibrücken siegte mit dem EM-Rekord von 67,90 Metern. Silber gab es für Kristin Gierisch aus Chemnitz im Dreisprung mit einer persönlichen Bestleistung von 14,45 Metern. Dazu kam zweimal Bronze: Für Hochspringerin Marie-Laurence Jungfleisch vom VfB Stuttgart und Siebenkämpferin Carolin Schäfer. Louisa Grauvogel und Mareike Arndt konnten den Wettkampf nach einem Autounfall nicht beenden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen