Getötete 15-Jährige: Kaum Details von den Ermittlern

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach dem gewaltsamen Tod einer 15-Jährigen in Viersen halten sich Polizei und Staatsanwaltschaft mit der Bekanntgabe von Ermittlungsdetails zurück. Sie machten zunächst keine Angaben zu dem 25-Jährigen, der sich nach der Tat gestellt hatte. Der Mann war bei einer Polizeikontrolle nach der Tat zunächst geflüchtet, hatte sich dann aber gestellt. Die 15-Jährige war am helllichten Tag in einem Park niedergestochen worden. Ein unbeteiligter Mann hatte nach eigenen Angaben noch versucht, das blutüberströmte Mädchen zu retten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen