Gestrandeter Riese: Helfer retten 18-Meter-Wal in Mexiko

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Umweltschützer haben in Mexiko einen 18 Meter langen Finnwal zurück ins Meer geholfen. Das Tier war an der Küste der Karibikinsel Contoy gestrandet. Mit Hilfe von Seilen, die um den Wal gelegt wurden, konnte er wieder in das offene Meer manövriert werden. An der Rettung beteiligten sich mehr als 40 Helfer. Das Jungtier war im Nationalpark der Insel, nördlich des Touristenortes Cancún, auf einer Sandbank gestrandet, teilte die nationale Kommission für Naturschutzgebiete mit.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen