Gesetzliche Krankenkassen: Höhere Beiträge drohen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Auf Kassenpatienten könnten in den kommenden Jahren höhere Beiträge zukommen. „Allein in diesem Jahr rechnen wir aufgrund des Terminservicegesetzes und des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes mit fünf Milliarden Euro Mehrausgaben“, sagte Gernot Kiefer, Vize-Chef des GKV-Spitzenverbandes, der „Welt am Sonntag“. Zum Jahresanfang 2020 habe es kaum Beitragserhöhungen gegeben. Im kommenden Jahr werde es allerdings schwieriger aussehen, denn viele der beschlossenen Gesetze führen zu dauerhaft höheren Ausgaben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen