Germanwatch: Deutschland unter den Top Drei bei Klimaschäden

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Deutschland war laut einem Ranking der Entwicklungsorganisation Germanwatch im vergangenen Jahr erstmals unter den drei am stärksten von Extremwetter betroffenen Staaten. Wegen der Hitzewellen, Stürme und Dürren des Jahres 2018 landete Deutschland hinter Japan und den Philippinen auf Platz drei im Klima-Risiko-Index, den Germanwatch auf der Weltklimakonferenz in Madrid vorstellte. Das gab es in der 14-jährigen Geschichte des Ländervergleichs noch nie.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen