Gericht: Vincent Lambert muss weiter behandelt werden

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein französisches Berufungsgericht hat die Wiederaufnahme der lebenserhaltenden Maßnahmen für Frankreichs bekanntesten Wachkoma-Patienten angeordnet. Die Ernährung und Flüssigkeitszufuhr müssten aufrecht erhalten werden, urteilte das Pariser Gericht laut „Franceinfo“. Ärzte im Uniklinikum Reims hatten die Behandlung von Vincent Lambert am Montagmorgen gestoppt - ein jahrelanger Rechtsstreit war vorausgegangen. Die Eltern des 42-Jährigen wollen den Tod ihres Sohnes mit aller Macht verhindern und gingen gegen die Entscheidung vor.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen