Gemälde von Neo Rauch für 750 000 Euro versteigert

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Werk des Malers Neo Rauch hat bei einer Leipziger Benefiz-Auktion den höchsten Wert erzielt. Während der Gala im Anschluss an das „GRK Golf Charity Masters“ wurde Rauchs Gemälde „Der Anbräuner“ für 750 000 Euro versteigert. Nach Angaben der Veranstalter erwarb der Berliner Immobilienunternehmer Christoph Gröner das 150 mal 120 Zentimeter große Gemälde. Es zeigt einen Künstler, der ein Bild mit seinen eigenen Exkrementen malt. Insgesamt kamen durch das Golfturnier in Machern bei Leipzig und die Versteigerung 2,2 Millionen für wohltätige Zwecke zusammen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen