Geldbußen und Tempolimit: Neuregelungen im Bundesrat

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mehr Platz für Radler, höhere Strafen für Falschparker - und womöglich ein Tempolimit auf Autobahnen? Der Bundesrat stimmt über zahlreiche Neuregelungen ab, die Autofahrer und Radfahrer betreffen. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat ein ganzes Paket mit Änderungen der Straßenverkehrsordnung vorgelegt. Aus den Ausschüssen des Bundesrats gibt es reichlich Änderungswünsche und Ergänzungen. Dazu gehört auch ein Vorschlag für ein generelles Tempolimit von 130 auf den Autobahnen. Ein anderer Vorstoß zielt auf höhere Bußgelder für Parken ohne Parkschein.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen