Freenet mit Umsatzsprung und Gewinnrückgang

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Telekomanbieter Freenet hat 2008 nach der Übernahme des Konkurrenten Debitel einen Umsatzsprung und gleichzeitig einen Gewinnrückgang verbucht.

Nach vorläufigen Zahlen betrug der Konzernumsatz fast 2,874 Milliarden Euro nach knapp 1,691 Milliarden Euro im Vorjahr. Das Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) ging von 213,7 Millionen Euro (2007) auf 207,1 Millionen Euro zurück, teilte das schleswig-holsteinische Unternehmen am Donnerstag in Büdelsdorf mit.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen