Frau überweist 110 000 Euro an Liebesbetrüger aus Internet

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Eine 61-Jährige hat einem Heiratsschwindler aus dem Internet ihre gesamten Ersparnisse überwiesen - insgesamt 110 000 Euro. Sie hatte den Unbekannten auf der Suche nach einem Partner in einem Online-Portal kennengelernt. Wie die Polizei in Marburg mitteilte, hatte sich der Dating-Betrüger als US-Soldat ausgegeben und der 61-Jährigen eine Notsituation vorgegaukelt. Immer wieder überwies die ahnungslose Frau aus Hessen auf verschiedene Konten im Ausland Geld - in der Hoffnung auf eine Liebesbeziehung. Als sie Verdacht schöpfte, war es bereits zu spät.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen