Frankreich im Alarmzustand - Riesiges Polizeiaufgebot

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Frankreich will mit einem riesigem Polizeiaufgebot neue Gewalt und Krawalle verhindern. Für morgen gibt es wieder Aufrufe zu Protesten der „Gelbwesten“ in Paris und im ganzen Land. Innenminister Christophe Castaner warnte vor Gewalttätern und sagte: „Alles lässt darauf schließen, dass radikale Elemente erneut versuchen werden zu handeln.“ Premierminister Edouard Philippe hatte den Einsatz von 89 000 Polizisten und anderen Ordnungskräften angekündigt. 8000 Sicherheitskräfte werden allein in Paris aufgeboten. Dort war es vergangenes Wochenende zu schweren Ausschreitungen gekommen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen