Frankfurt nach 3:2-Sieg gegen Limassol in der K.o.-Phase

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Eintracht Frankfurt steht in der Runde der letzten 32 Teams der Europa League. Der DFB-Pokalsieger setzte sich 3:2 bei Apollon Limassol auf Zypern durch und hat nun nach vier Partien die optimale Ausbeute von zwölf Punkten. Die Tore für die Eintracht erzielten Luka Jovic, Sébastien Haller und Mijat Gacinovic.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen