Forscher finden unterirdischen See auf dem Mars

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Forscher haben nach eigenen Angaben erstmals einen See aus flüssigem Wasser auf dem Mars gefunden. Der rund 20 Kilometer breite See liegt demnach rund 1,5 Kilometer unter dem Eis des Mars-Südpols, wie das Team um Roberto Orosei vom italienischen Nationalen Institut für Astrophysik in Bologna im US-Fachblatt „Science“ berichtet. Wissenschaftler fahnden seit Jahrzehnten nach flüssigem Wasser auf unserem Nachbarplaneten - es ist eine Grundvoraussetzung für Leben, wie wir es kennen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen