Flexibilität und Sicherheit für Passagiere

Lesedauer: 5 Min
Kontinuierliche Weiterentwicklung des einstigen Gründers des Segments der Hochdachkombis.
Kontinuierliche Weiterentwicklung des einstigen Gründers des Segments der Hochdachkombis. (Foto: Fotos: Citroën)
Schwäbische Zeitung

Die Neuauflage des einstigen Segmentgründers der Hochdachkombis verfügt über eine neue Karosserie und wurde hinsichtlich Design, Komfort und Modularität optimiert.

Erstmals ist der Citroën Berlingo in zwei Radständen erhältlich und bietet jeweils fünf oder sieben Sitzplätze. Verbunden mit 19 Fahrerassistenzsystemen, vier Konnektivitätstechnologien, 28 Ablagefächern sowie leistungsstarken, effizienten Motoren mit der Abgasnorm Euro 6d-TEMP, ist der neue Berlingo der ideale Begleiter für Familien und verschiedenste Freizeitaktivitäten. Die Markteinführung des neuen Citroën Berlingo findet im September 2018 statt.

Die dritte Generation des Citroën Berlingo wurde nicht nur hinsichtlich Karosserie, Design und Komfort weiterentwickelt; unverwechselbare Features, darunter die voneinander unabhängigen, umklappbaren und zusätzlich in der dritten Reihe herausnehmbaren Rücksitze, das Multifunktionsdach Modutop® und die separat zu öffnende Heckscheibe zeugen von der kontinuierlichen Weiterentwicklung des einstigen Gründers des Segments der Hochdachkombis.

Erstmals in seiner Geschichte wird der neue Citroën Berlingo Pkw in zwei Radständen angeboten. Das Standardmodell in der Länge M ist zwei Zentimeter länger als die Vorgängergeneration und misst 4,40 Meter bei einem Radstand von 2,78 Meter. Die um 35 Zentimeter verlängerte XL-Version hat eine Gesamtlänge von 4,75 Meter und einen Radstand von 2,97 Meter. Der neue Citroën Berlingo bietet die Möglichkeit, in beiden Versionen fünf oder sieben Personen zu befördern, und ist damit so vielseitig wie nie zuvor.

Nicht nur Flexibilität, sondern auch Sicherheit für alle Passagiere wird im Citroën Berlingo großgeschrieben: Bereits in der Einstiegsversion „Start“ verfügt der neue Citroën Berlingo über eine umfangreiche Sicherheitsausstattung mit einem aktiven Notbremsassistenten mit Kollisionswarner, sechs Airbags, Spurassistent und Verkehrszeichenerkennung. Insgesamt 19 Fahrerassistenzsysteme − darunter ein farbiges Head-up-Display, ein aktiver Spurhalteassistent und eine Rückfahrkamera mit 180-Grad-Rundumsicht – sind für den neuen Citroën Berlingo erhältlich und sorgen für hohe Sicherheit an Bord.

In allen Ausstattungsvarianten − von „Start“ über „Live“ und „Feel“ bis hin zu „Shine“ − sind großzügige, benutzerfreundliche Ablagefächer Standard. Für noch mehr Stauraum sorgt das für die Ausstattungsvarianten „Shine“ und „Feel“ serienmäßig beziehungsweise optional erhältliche Multifunktionsdach Modutop®, das dank seines durchdachten Designs 92 Liter fasst.

Der neue Citroën Berlingo fühlt sich in der Stadt ebenso zu Hause wie auf dem Land und ist mit PureTech-1,2-Benzinmotoren und BlueHDi-1,5-Dieselmotorisierungen bestellbar, die bereits jetzt die zukünftige Abgasnorm Euro 6d-TEMP erfüllen. Erstmals kommt im neuen Citroën Berlingo das 8-Gang-Automatikgetriebe EAT8 zum

Einsatz, das für mehr Fahrfreude über alle Distanzen sorgt.

Motorenübersicht

PureTech-1,2-Benzinmotoren:

o PureTech 110 Stop&Start mit 6-Gang-Schaltgetriebe

o PureTech 130 Stop&Start mit 8-Gang-Automatikgetriebe EAT8 (verfügbar ab der zweiten

Jahreshälfte 2019)

BlueHDi-1,5-Dieselmotoren:

o BlueHDi 100 Stop&Start mit 5-Gang Schaltgetriebe

o BlueHDi 130 Stop&Start mit 6-Gang-Schaltgetriebe

o BlueHDi 130 Stop&Start mit 8-Gang-Schaltgetriebe EAT8

Technische Daten

Länge: 4,40 m (Länge M)

4,75 m (Länge XL)

Breite: 1,85 m

Höhe: 1,81 m (Mindesthöhe ohne Dachreling)

1,84 m (Mindesthöhe mit Dachreling, je nach Version)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen