Finnland zum dritten Mal Eishockey-Weltmeister

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Finnland ist zum dritten Mal Eishockey-Weltmeister. Am Abend triumphierten die Finnen im Finale in Bratislava mit 3:1 gegen Kanada. Matchwinner war Marko Anttila von Jokerit Helsinki mit zwei Toren. Außerdem traf Harri Pesonen. Der 33-Jährige hatte Finnland bereits am Samstag mit seinem 1:0-Siegtreffer gegen den Top-Favoriten Russland ins Finale geschossen. Shea Theodore von den Las Vegas Golden Knights hatte Kanada im Finale zunächst in Führung geschossen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen