Feuerinferno in Australien: Neue Hitzewelle erwartet

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Brände in Australien wüten weiter - und die Aussichten sind nicht gut. Touristen sollen die Feuergebiete im Südosten des Landes angesichts einer neuen, für das Wochenende erwarteten Hitzewelle verlassen. Mittlerweile hat sich die Zahl der Menschen, die seit dem Ausbruch der ersten Feuer bei den Bränden starben, auf 17 erhöht, wie die australische Nachrichtenagentur AAP berichtet. Dutzende Menschen werden vermisst. Der Bundesstaat New South Wales verhängte ab Freitag erneut einen siebentägigen Notstand.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen