Feuer in Mainzer Rheingoldhalle - großer Schaden befürchtet

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Feuer hat in der berühmten Mainzer Rheingoldhalle immensen Schaden angerichtet. Mehrere Hunderttausend Euro seien die unterste Schätzung, sagte ein Polizeisprecher in Mainz. Ersten Ermittlungen zufolge könnte sich der Brand am Donnerstagmorgen in dem Veranstaltungs- und Kongresszentrum durch einen Schwelbrand bei Sanierungsarbeiten entwickelt haben. Erst am Nachmittag waren die Flammen nach stundenlangem Einsatz weitgehend gelöscht. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen