Festnahme nach Fund von weiterem totem Baby

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Rund zwei Wochen nach dem Fund einer Babyleiche aus Duisburg in einer Altkleidersortieranlage in Polen hat die Polizei eine 35 Jahre alte Tatverdächtige festgenommen - und eine zweite Babyleiche entdeckt. Das tote kleine Mädchen sei in der Wohnung der Frau in Duisburg in Laken und Plastiktüten versteckt gewesen, teilten die Staatsanwaltschaft und die Polizei mit. Die Frau gestand die Geburt dieses Kindes. Sie leugnete aber nach Angaben der Polizei, etwas mit dem toten Baby - es war auch ein Mädchen - aus dem Altkleidercontainer zu tun zu haben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen