Federer bei US Open überraschend im Achtelfinale ausgeschieden

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der langjährige Tennis-Weltranglisten-Erste Roger Federer ist völlig unerwartet im Achtelfinale der US Open ausgeschieden. Der fünfmalige New-York-Champion aus der Schweiz unterlag dem australischen Außenseiter John Millman in vier Sätzen. Der 29-jährige Millman ist nur die Nummer 55 der Welt und trifft nach dem größten Erfolg seiner Karriere an diesem Mittwoch auf Novak Djokovic. Der serbische Wimbledonsieger hatte sich zuvor gegen den Portugiesen Joao Sousa glatt durchgesetzt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen