Fast 1300 Demonstranten in Kandel - Verletzte und Übergriffe

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Knapp 1300 Menschen haben gestern im Zusammenhang mit dem Tod des Mädchens Mia im südpfälzischen Kandel demonstriert. 900 davon nahmen an einer Demo des bürgerlich-rechten bis rechtspopulistischen Lagers teil. 360 andere beteiligten sich an Aktionen des linken Spektrums. Dabei sei eine Gegendemonstrantin von einem Vertreter des rechten Spektrums leicht verletzt worden, teilten die Beamten mit. Zudem sei eine weitere Körperverletzung angezeigt worden. Details dazu nannte die Polizei nicht. Rund 1000 Polizisten sprachen 16 Platzverweise aus.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen