Fan-Initiative kritisiert Entscheidung in Causa Tönnies

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In Schalker Fankreisen regt sich Widerstand gegen die Entscheidung des Vereins in der Causa Tönnies. „Clemens Tönnies kann so nicht mehr das Gesicht von Schalke sein“, sagte Manfred Beck von der Schalker Fan-Initiative im Interview mit Radio Emscher-Lippe. Dass Aufsichtsratschef Tönnies nach seinen als rassistisch empfundenen Äußerungen für drei Monate sein Amt beim Fußball-Bundesligisten ruhen lässt, hält Beck für nicht ausreichend. Beck wollte in Gesprächen mit weiteren Medien nicht ausschließen, dass es „im ersten Heimspiel zu Aktionen der Fans kommt“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen