Falschfahrer tötet 34-Jährigen bei Unfall in Bayern

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Falschfahrer hat auf der Autobahn 8 in Oberbayern einen 34-jährigen getötet. Der Mann sei aus dem Auto geschleudert und überrollt worden, teilte die Polizei mit. Bei dem Unfall in der Nacht wurden zwei weitere Menschen, die im selben Auto saßen, schwer verletzt. Der 55-jährige Falschfahrer aus Berlin kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Gegen 3.20 Uhr hatten mehrere Anrufer der Polizei den Falschfahrer gemeldet, der mit hoher Geschwindigkeit in Richtung München unterwegs war. Die Beamten konnten den Mann jedoch nicht mehr stoppen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen