Fünf Festnahmen nach Anschlag in Straßburg 2018

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Zusammenhang mit dem Terroranschlag auf den Straßburger Weihnachtsmarkt 2018 sind in Frankreich fünf Personen festgenommen worden. Dabei handele es sich um zwei Frauen und drei Männer, bestätigten Pariser Justizkreise. Die Verdächtigen stammen demnach aus dem Umfeld von Personen, die dem mutmaßlichen Angreifer vor der Tat bei der Beschaffung von Waffen geholfen haben sollen. Diese Waffen seien am Tag des Anschlags - vor der Tat - in der Wohnung des Täters gefunden und bei dem Anschlag nicht benutzt worden, berichtete die Tageszeitung „Le Parisien“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen