Explosionen auf Militärflughafen in Syrien

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In der Nacht ist ein Militärflughafen nahe der syrischen Hauptstadt Damaskus von Explosionen erschüttert worden. Augenzeugen berichten von Dutzenden Detonationen. Über dem Stützpunkt seien schwere Brände und dichter Rauch zu sehen gewesen. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte meldet, mindestens zwei Militärangehörige seien getötet und elf Menschen verletzt worden. Die Explosionen seien durch einen Kurzschluss in einem Munitionsdepot ausgelöst worden, heißt es aus syrischen Militärkreisen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen